Startseite Vereinslokal Drinks & Snacks Galerie Kontakt Satzung Karte Maps Impressum

Satzung des „Freiberger Irish Inn Sportsclub“ e.V.

 

§1 Name, Sitz und Geschäftsjahr 1. Der Verein trägt den Namen "Freiberger Irish Inn Sportsclub" und hat seinen Sitz in Freiberg. Er wurde am 14.08.2011 gegründet und soll in das Vereinsregister beim zuständigen Amtsgericht eingetragen werden. 2. Das Geschäftsjahr des Vereins ist das Kalenderjahr. §2 Zweck, Aufgaben und Ziele 1. Ziel und Zweck des Vereins ist die Förderung und Ausübung von Kultur- Freizeitaktivitäten, die eng an die irische Kultur geknüpft sind. Der Verein ist ein Forum, in dem landestypische Interessen gepflegt werden, wie z. B. traditionell irisch keltische Musik. Der Verein ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Mittel des Vereins dürfen nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden. Keine Person darf durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind, begünstigt werden. 2. Die Aufgabe des Vereins besteht darin, ein Kultur-, Sport- und Kommunikationszentrum (Vereinslokal) einzurichten und zu betreiben unter Ausrichtung traditionell irischer und schottischer Grundwerte. 3. Der Verein finanziert sich aus Sponsorengeldern, Beiträgen, Erlösen aus dem Betrieb des Vereinslokals und der Durchführung kultureller und sportlicher Veranstaltungen. 4. Der Verein ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig.
Freiberger Irish Inn Sportsclub e.V.
1. Die Organe des Vereins sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand.
§4 Organe des Vereins
§5 Mitgliederversammlung
1. Die Mitgliederversammlung ist das höchste Organ des Vereins. 2. Sie wird durch den Vorstand einberufen. 3. Die ordentliche (reguläre) Mitgliederversammlung soll in den ersten 3 Monaten des Kalenderjahres stattfinden. Die Mitglieder sind unter Bekanntgabe der Tagesordnung und unter Einhaltung einer Frist von 3 Wochen per Textform einzuladen. 4. Außerordentliche Mitgliederversammlungen finden statt, wenn das Interesse des  Vereins es erfordert oder auf schriftlich begründeten Antrag von mindestens ein Fünftel der Mitglieder. Außerordentlichen Versammlungen stehen die gleichen Befugnisse zu, wie den ordentlichen. 5. Die Mitgliederversammlung bespricht und beschließt über folgende Punkte: a) Tagesordnung b) Rechenschaftsbericht des Vorstands c) Entlastung des alten Vorstands d) Vorschlag und Wahl des neuen Vorstands e) Aufstellung einer Geschäftsordnung f) Satzungsänderungen g) weitere Punkte der Tagesordnung 6. Der Vorsitzende oder sein Vertreter leiten die Versammlung. 7. Über die Versammlung hat der Schriftführer eine Niederschrift aufzunehmen, die vom  Leiter der Versammlung und vom Schriftführer zu unterzeichnen ist. Die gefassten Beschlüsse sind wörtlich in die Niederschrift aufzunehmen. 8. Beschlüsse werden mit einfacher Mehrheit der abgegebenen Stimmen gefasst (Enthaltungen zählen nicht mit). Jedes Mitglied hat eine Stimme, die nicht übertragbar ist. Bei Stimmengleichheit gilt der Antrag als vorübergehend abgelehnt. 9. Die Mitgliederversammlung ist unabhängig von der Anzahl der anwesenden Mitglieder beschlussfähig. 10. Über die Auflösung des Vereins beschließt die Mitgliederversammlung mit einer Mehrheit von ¾ der abgegebenen Stimmen. 1. Der Vorstand besteht aus: a) einem Vorsitzenden b) einem stellvertretenden Vorsitzenden c) einem Schatzmeister d) einem Verantwortlichem für häusliche Angelegenheiten e) einem Verantwortlichem für materielle (dingliche) Beschaffung Vorstand im Sinne von § 26 BGB sind der Vorsitzende, der stellvertretende Vorsitzende und der Schatzmeister. Der Verein wird durch je 2 der vorgenannten Personen gerichtlich und außergerichtlich vertreten. 2. Die Amtsdauer des Vorstandes beträgt ein Jahr. Der Vorstand bleibt bis zur Neuwahl eines anderen Vorstandes im Amt. 3. Der Vorstand hat folgenden Aufgaben: a) die ordnungsgemäße Verwaltung der Mittel und des Vermögens des Vereins b) Information über geplante Aktivitäten c) Verabschiedung einer Geschäftsordnung d) Abschluss von Verträgen e) die Abfassung des Rechenschaftsberichtes zur Vorlage in der    Mitgliederversammlung f) die Vorbereitung und Einberufung der Mitgliederversammlung g) die Ausführung der Beschlüsse der Mitgliederversammlung Der Vorstand ist an die Beschlüsse der Mitgliederversammlung gebunden. Er hat über eigenverantwortliche Entscheidungen eine finanzielle Verfügungsgewalt für monatliche Ausgaben bis 3.000 €. Alle Rechtsgeschäfte, die über diesen Finanzrahmen hinausgehen, bedürfen der Genehmigung der Mitgliederversammlung. Vorstandsbeschlüsse werden unter Mehrheitsabstimmung getroffen. §7 Satzungsänderungen 1. Satzungsänderungen können nur durch die Mitgliederversammlung beschlossen werden, und zwar nur mit 2/3 Stimmenmehrheit der anwesenden Mitglieder. 2. Vorschläge zu Satzungsänderungen, Zweckänderungen sind den Mitgliedern bis  spätestens einen Monat vor der Sitzung der Mitgliederversammlung zuzuleiten. §8 Auflösungsbestimmung 1. Für den Beschluss, den Verein aufzulösen, ist eine ¾ Mehrheit der in der  Mitgliederversammlung anwesenden Mitglieder erforderlich. 2. Bei Auflösung des Vereins entscheidet die Mitgliederversammlung, wem das  Vereinsvermögen zufällt §9 Inkrafttreten Die Satzung ist in der vorliegenden Form von der Gründungs-Mitgliederversammlung am  14.08.2011 beschlossen worden und tritt bei Rechtsfähigkeit des Vereins in Kraft, geändert am 26.08.2011 in einer Mitgliederversammlung.
§6 Vorstand
Öffnungszeiten Mo. & Di. Ruhetag Mi. Do. So.: ab 17:00 Uhr - open end Fr. Sa.: ab 18:30 Uhr - open end
Unsere Adresse Lange Straße 27 09599 Freiberg in Sachsen Tel: +49 (0) 3731 4799931 irish-sportsclub.fg@web.de 
Verein beitreten!! Satzung